Andrea Wernecke

Hausbesuche

Andrea Wernecke

Manuelle Lymphdrainage – Krankengymnastik

Andrea Wernecke

Massagen – CMD 

Andrea Wernecke

Elektrotherapie und Ultraschall – Wärmetherapie 

Herzlich willkommen bei Andrea Wernecke 
Physiotherapie  in Wesel

" Gib jedem Tag die Chance der schönste deines Lebens zu werden. " 

Mark Twain

Physiotherapie ist mehr als nur Krankengymnastik

Wir möchten Sie in unserer Praxis herzlich willkommen heißen und möchten, daß sie einen ersten positiven Eindruck von uns erhalten.


Wir sind ein „kleines“ Team von ausgebildeten Physiotherapeuten und wollen Ihnen das Leitmotiv unserer Praxis vermitteln.

Bei unserer therapeutischen Arbeit geht es vor allem darum, mit individuellen Lösungen für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu sorgen.

Denn:
Physiotherapie dient der Pflege des Körpers bzw. dem Wiederherstellen, Verbessern sowie Erhalten seiner natürlichen Funktionen. (Wikipedia)

Kontaktieren Sie uns: per Telefon, E-Mail, WhatsApp oder Anrufbeantworter

Unsere Kernzeiten sind:

montags 

08.00 - 14.00 Uhr
Hausbesuche
dienstags 

09.00 - 14.30 Uhr
Hausbesuche
16.20 - 18.00 Uhr
mittwochs 

nach Terminvereinbarung 

und Hausbesuche 

donnerstags 

09.00 - 18.00 Uhr

freitags 

08.00 - 14.00 Uhr

Info-Blätter für gesetzlich und privat Versicherte 

Unsere Leistungen

Manuelle Lymphdrainage

Krankengymnastik 

(speziell z.B. bei Schulter-Arm- Beschwerden, M. Parkinson usw.)

Massagen

CMD

Kiefergelenks -Therapie bei cranio-mandibulärer Dysfunktion (keine MT Verordnung)

Elektrotherapie und Ultraschall


Schröpfen, Schröpfmassage (trocken)

Wärmetherapie

(Natur- Moorpackung)

Hausbesuche  

auf Anfrage und nach Terminvereinbarung

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage (MLD) ist eine Form der physikalischen Therapien. Ihre Anwendungsgebiete sind breit gefächert. Sie dient vor allem als Ödem- und Entstauungstherapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung verordnet.

Die manuelle Lymphdrainage kann u.a. nach den Erfindern der komplexen physikalischen Entstauungstherapie wie Asdonck und Vodder durchgeführt werden. Quelle: Wikipedia

Im Heilmittelkatalog sind folgende Zeiten für die Behandlung festgelegt worden:
30 min für je 1 Arm oder Bein
45 min für beide Arme oder Beine
60 min entsprechend dem Ausmaß des Ödems

Ich bin Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie (DGL). Auf der angegebenen Website www.dglymph.de können Sie noch andere Therapeuten/ Ärzte aus Ihrem Umfeld finden.

Krankengymnastik 

(Einzeltherapie) besonders bei Schulter-Arm-Beschwerden, Schlaganfall = Apoplex, nach Lähmungserscheinungen u.a.

Krankengymnastik umfasst alle Behandlungsmethoden und -techniken unter Berücksichtigung der neurophysiologischen Kontrollmechanismen am Bewegungssystem einerseits sowie der funktionellen
Steuerungsmechanismen der Organsysteme andererseits, mit bewusster Ausnutzung der vorhandenen Bahnungs- und Hemmungsmechanismen des Nervensystems, zur Förderung der sensomotorischen Funktionen.


Therapieziel:

  • Verbesserung der aktiven Beweglichkeit, Steigerung der Muskelkraft, Ausdauer, Schnellkraft
  • Verbesserung der Koordination, der Haltung und des Gleichgewichts
  • Zunahme der passiven Beweglichkeit der Gelenke und der Wirbelsäule 
  • Schmerzlinderung 
  • Verbesserung der kardiopulmonalen, Kreislauf- und anderer Organfunktionen
  • Beeinflussung der Atmungsmechanik und Atmungsregulation (Atemtherapie)
  • Beseitigung oder Verminderung von Fähigkeitsstörungen im tgl. Leben mit Erarbeitung und der Beherrschung bestmöglicher ökonomischer Bewegungsabläufe
Quelle: GKV-Spitzenverband

Massagen

Während der Massage werden verschiedene Griffe zur Lockerung der Muskulatur und des Bindegewebes sowie zur Durchblutungsförderung eingesetzt. Während und nach der Massage sollte sich der Patient wohlfühlen.

CMD = Kiefergelenks -Therapie bei cranio-mandibulärer Dysfunktion 

(keine MT Verordnung)

Kraniomandibuläre Dysfunktion (Craniomandibuläre Dysfunktion, CMD) ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke.
Diese Fehlregulationen können schmerzhaft sein, müssen es aber nicht. "CMD" lässt sich nicht unbedingt durch Schmerzen erkennen, es kann sich auch durch Schwindelgefühle, Kopfschmerzen, Lichtempfindlichkeit, Panikattacken (Herzrasen) und Stress im Alltag bemerkbar machen. Die Kraniomandibuläre Dysfunktion wird
deshalb in manchen Fällen durchaus auch als Ursache und Folge von Stress betrachtet.
Die Deutsche Gesellschaft für Funktionsdiagnostik und Therapie definiert CMD als Sammelbegriff für eine Reihe klinischer Symptome der Kaumuskulatur und/oder des Kiefergelenks sowie der dazugehörenden Strukturen im Mund- und Kopfbereich.
Im engeren Sinne handelt es sich dabei um Schmerzen der Kaumuskulatur („myofaszialer Schmerz“), Verlagerungen der Knorpelscheibe im Kiefergelenk („Diskusverlagerung“) und entzündliche oder degenerative Veränderungen des Kiefergelenks („Arthralgie, Arthritis und Arthrose“).
Quelle: Wikipedia

Elektrotherapie und Ultraschall

Durch Anwendung von Gleich- oder Wechselströmen oder therapeutischen Ultraschall auf den Körper oder Körperteile kann die Behandlung von Muskelverspannungen, Muskelkräftigung oder Anregung von Nerven erfolgen.

Wärmetherapie 

(Heißluft, Natur- Moorpackung)

Der Wärmeanwendung werden verschiedene Wirkungen nachgesagt: u.a. Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung und Muskelentspannung. Wir verwenden in unserer Praxis Natur-Moor.

Selbstzahlerleistungen:

Trigger Point- Therapie

Beseitigung sog. Schmerzpunkte im Muskel (lokal begrenzte Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur) Quelle:Wikipedia


UEDA- Methode

Behandlung von Spastizität und muskulärem Hypertonus bei zerebralen Bewegungsstörungen (Kinder und Erwachsene)

Atlastherapie

Korrektur und Behandlung von
Fehlstellungen des 1. Halswirbels

Chiropraktik nach Dr. Ackermann

Kinesio-Taping

 Schröpfen, Trockenes Schröpfen

Beim trockene Schröpfen bzw. unblutige Schröpfen wird das Schröpfglas auf unversehrte Hautstellen gesetzt. Seit Anfang der 2000er Jahre wird Schröpfen ohne Glas zunehmend populär. Ermöglicht wurde dies durch Applikationen aus biokompatiblem Silikon. Diese Applikationen erzeugen entweder durch Zusammendrücken und Aufsetzen ein Vakuum über der Haut, oder nehmen eine Vakuumpumpe zu Hilfe. Quelle: Wikipedia

Anwendung:
Schröpfen soll bei einer Vielzahl von Beschwerden hilfreich sein, unter anderem bei Migräne,Rheuma, Bandscheibenproblemen, Hexenschuss, Knieproblemen, Karpaltunnelsyndrom, Bluthochdruck, Ischias, Bronchitis, Asthma, Kopfschmerzen, Nierenschwäche, Wetterfühligkeit, Hypotonie, Depressionen, Schwächezuständen, Verdauungsproblemen, Herz-Kreislauferkrankungen, Organprobleme, Erkältung und Grippe.

Praxis

Unsere Praxis liegt zwar in einem kombinierten Gewerbe- und Wohnbereich von Wesel, aber gefühlt im grünen Herzen und sonniger Lage.


In unmittelbarer Nähe befinden sich Peters Intensivfahrschule, vor uns der Caspar-Baur-Friedhof, hinter uns die Keramag Keramische Werke und ALTANA AG, was uns nicht stören dürfte und ca. 10 min zu Fuß entfernt die Innenstadt der Hansestadt am Niederrhein. 


Die Praxis ist zu Fuß, mit dem Auto oder dem Bus erreichbar. Vor der Praxis befindet sich ein großer markierter Parkplatz für unsere Patienten. Ansonsten sind in dieser Straße genügend Möglichkeiten zum Parken vorhanden.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

kostenfreie Parkplätze im Umkreis der Praxis und Örtlichkeit


barrierefreier Zugang, Türen geeignet für Rollatoren

Unser Team

Andrea Wernecke

Frau Wernecke ist seit 2005 selbständig als Physiotherapeutin/ Lymphtherapeutin tätig.

Bis zur Wende war sie in einem ehemaligen Großbetrieb in Thüringen als Ingenieur für Feinwerktechnik tätig. 


Der Betrieb wurde großzügig liquidiert. 


Auf der Suche nach einem neuen Betätigungsfeld und durch ein Familienmitglied, hat Sie den Beruf des Physiotherapeuten kennengelernt und diesen 1998 mit dem erfolgreichen Abschluß an der medizinischen Berufsfachschule gGOBI in Gotha zur Berufung gemacht.


Im Wandel der Demographie hat sie 2003 ihr Wirkungsfeld nach Wesel verlegt, an den schönen Niederrhein.

Dominic Kuhn

Herr Kuhn hat 2007 erfolgreich die Prüfung zum Physiotherapeuten an der AMT Recklinghausen absolviert und ist seit 2010 in der Praxis angestellt.


Im November 2011 hat er die Fortbildung zum Lymphtherapeuten erfolgreich in Essen absolviert.


Im September 2015 hat er die Fortbildung für UEDA-Therapie in Nürnberg absolviert.

Praxis-Rundgang

Fragen & Antworten

Frage: Wie schnell bekomme ich bei Ihnen einen Termin?

Antwort: Zeitnah. Eine Verordnung sollte innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung durch den Arzt begonnen werden.


Frage: Sie bieten Hausbesuche an. Wie groß ist ihr Wirkungskreis?

Antwort: Wir betreuen unsere Patienten innerhalb von Wesel bei einer Fahrtzeit von max. 8 min pro Fahrt bei normalem Verkehrsaufkommen.

Das entspricht einem Radius von 3 km Luftlinie ab Praxis. Liegt ihr Zuhause weiter entfernt, sind wir aus betriebswirtschaftlichen Gründen angehalten, dies zusätzlich mit 0,30 €/ km und Fahrt in Rechnung zu stellen.

Beispiel: Entfernung Praxis zur Feuerdornstr. = 3 km Luftlinie
Praxis bis RWE-Str. = 3 km Luftlinie
Praxis bis Beethovenstr. = 4 km Luftlinie, d.h. ca. 5 km Straße und mind. 10 min Fahrtzeit.


Frage: Was soll bzw. kann ich zur Therapie mitbringen?

Antwort: Bitte bringen Sie ein Handtuch in einem wieder verschließbaren Beutel mit, dann kann dieses für die Dauer Ihrer Behandlung in der Praxis verbleiben. Für die Krankengymnastik sollten Sie bequeme Kleidung tragen.


Frage: Wie kann ich bei Ihnen meine Rechnungen bezahlen?

Antwort: Wir nehmen gern Ihr Geld für Zuzahlungsrechnungen in BAR. Sie haben aber auch die Möglichkeit, per Karte oder Überweisung zu bezahlen.

Kontakt

Andrea Wernecke Physiotherapie

Trappstr. 18

46483 Wesel



 0281/31926061

 0151/53019403

 physio.wernecke@t-online.de

Auftrag
Anfrage allgemein
Anfrage Rechnung